Planspiel “Projektmanagement” mit Studierenden

Das Planspiel ermöglicht Dir, eine persönliche Erfahrung mit der spezifischen Situation des Projekt-managements zu machen und zu reflektieren. Durch Deine Teilnahme kannst Du

  • in Erfahrung bringen, was es bedeutet, ein Projekt zu managen,
  • üben, mit anderen Teilnehmern aus unterschiedlichen Fachbereichen zusammenzuarbeiten,
  • unterschiedliches Führungsverhalten in einer unternehmerischen Situation erleben, und
  • persönliche Kontakte zu Unternehmern oder Führungskräften aus Unternehmen knüpfen, die auch an dem Planspiel auch teilnehmen.

Wir spielen dieses Planspiel oft in Unternehmen, die ihre Mitarbeiter im Projektmanagement qualifizieren wollen, und auch in unserem erfahrungsorientierten Studium für Unternehmer. Da wir das Planspiel meist in zwei konkurrierenden Projektgruppen spielen und nicht immer alle Plätze besetzen können, haben wir gelegentlich Plätze frei, die wir dann interessierten Studierenden zur Teilnahme anbieten.

Für die Teilnahme fallen keine Seminar-gebühren an. Lediglich die für die Mittag- und Abendessen an den beiden Seminartagen und ggf. die Übernachtung entstehenden Kosten bitten wir Dich, einen geringen Anteil in Höhe von 50 € bzw. 90 € selbst zu bezahlen.

Das Planspiel ist einem authentischen Projekt nachgebildet und beinhaltet den Fall der Übernahme eines ostdeutschen Brennerei-Betriebes durch ein westdeutsches Unternehmen. Das Projektteam, das aus Teilnehmern mit unterschiedlichen Rollen besteht, hat die Aufgabe, innerhalb des Projektzeitraums den übernommenen Betrieb zu integrieren und ein positives Betriebsergebnis zu erwirtschaften. Nach Projektende, d.h. am Samstagnachmittag, wollen wir mit allen Beteiligten über die entstandenen Erfahrungen ins Gespräch kommen und sie reflektieren.

Das Planspiel ist einem authentischen Projekt nachgebildet und beinhaltet den Fall der Übernahme eines ostdeutschen Brennerei-Betriebes durch ein westdeutsches Unternehmen. Das Projektteam, das aus Teilnehmern mit unterschiedlichen Rollen besteht, hat die Aufgabe, innerhalb des Projektzeitraums den übernommenen Betrieb zu integrieren und ein positives Betriebsergebnis zu erwirtschaften. Nach Projektende, d.h. am Samstagnachmittag, wollen wir mit allen Beteiligten über die entstandenen Erfahrungen ins Gespräch kommen und sie reflektieren.

Das Planspiel findet Wuppertal statt. Wir beginnen am Freitag 3.4.20 um 9.00 h und enden am Samstag 4.4.20 spätestens um 18.00 h. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Bitte sende mir eine kurze, verbindliche Kurz-Bewerbung, wenn Du am Planspiel teilnehmen willst.

Für Deine Rückfragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Du unserer Einladung folgst.

 

Dr. Ralf Neise

Tel. 0202 7594 2821
ralf.neise@iuu-uni-wh.de

 

Posted in Uncategorized.