Unternehmer-Studium: Umgang mit der Corona-Krise

„Die Krise bringt nur ans Licht, wo die organisatorischen Strukturen der Unternehmen nicht mehr stimmen. Sie zeigt die Versäumnisse der Vergangenheit und zwingt in die Veränderung. Wenn die These von Karl Lauterbach stimmt, dass die Einschränkungen noch ein bis eineinhalb Jahre andauern, werden es die Firmen, die so wie bisher weiter machen, nicht überleben. Ein zurück in die alte Normalität, auf die viele hoffen, wird es nicht geben. Es geht jetzt in der Krise darum, neue organisatorische Strukturen zu schaffen, die krisenfest sind und in der Zeit danach tragen“ leitet Univ.-Prof. Dr. Gerd Walger die erste Video-Veranstaltung des Unternehmer-Studiums zum Thema „Corona – was bedeutet die Krise für mich und wie gehe ich mit ihr um?“ ein. Einen Tag lang konnte jeder der teilnehmenden Unternehmer seine Erfahrungen und Probleme, die ihm und in seinem Unternehmen aktuell entstanden sind, im vertraulichen Kreise erörtern. Er wurde herausgearbeitet, wo genau die Not für das jeweilige Unternehmen entsteht, wie diese gewendet werden kann und welche Handlungen notwendig sind.

Posted in Uncategorized.