Studium für Unternehmer 2018 – Bewerbungsphase für den 3. Jahrgang startet

Für Unternehmer und die, die Unternehmer werden wollen, bietet das IUU Institut für Unternehmer- und Unternehmensentwicklung an der Universität Witten/Herdecke ein die berufliche Tätigkeit begleitendes Unternehmer-Studium an. Im September 2018 startet der dritte Jahrgang. Ab sofort können sich Interessenten informieren und bewerben. Das Studium ist eine Ergänzung zu Fachstudium bzw. Ausbildung im technischen oder kaufmännischen Bereich und zielt auf die Entwicklung des unternehmerischen Selbstbewusstseins. Denn für den Unternehmer ist es nach der Auffassung des IUU sinnvoll und notwendig, sich seiner selbst als Unternehmer bewusst zu sein. Nur wer weiß, wer er selbst ist, kann der Schöpfer seines Unternehmens sein, es persönlich prägen und einzigartig machen, und ihm im Wettbewerb mit Konkurrenten einen Vorsprung und eine Unverwechselbarkeit verleihen.

Das IUU hat das Studienkonzept auf der Basis langjähriger Erfahrungen mit der Beratung von Unternehmern entwickelt. Das Studium hat vier Module mit jeweils vier Veranstaltungen, die im Abstand von ca. sechs Wochen immer Freitags und Samstags stattfinden. Das erste Modul behandelt die Identität des Unternehmers, das zweite die Frage, wie der Unternehmer führt, das dritte Modul thematisiert die Gestaltung des Unternehmens und im vierten Modul schließlich geht es um das Verhandeln. In jedem Modul kommen die Teilnehmer mit ihren Erfahrungen und Fragen persönlich vor, in „Action Studies“ machen und reflektieren sie gemeinsam unternehmerische Erfahrungen und in den dialogischen Seminaren wird herausgearbeitet, was das Unternehmer-Sein ausmacht.

„Das Studium des IUU bietet dem Unternehmer die Möglichkeit, sich selbst und das eigene Handeln zu reflektieren und sich in dem, was er unternimmt, wiederzuerkennen“, erläutert Univ.-Prof. Dr. Gerd Walger, geschäftsführender Direktor des IUU. Diese Reflexion sei wichtig für die Bildung des unternehmerischen Selbstbewusstseins und befähige, die eigene unternehmerische Möglichkeit entwickeln zu können und Lösungen für Probleme zu erarbeiten, die sich im Unternehmen bisher als vermeintlich nicht lösbar erwiesen haben. Der Unternehmer selbst ist der Schlüssel, so Prof. Walger, nur wenn er sich entwickelt, können sich auch seine Mitarbeiter und das Unternehmen entwickeln. „Da Unternehmer Handlungsmenschen sind, ist es für sie sinnvoll, sich einen Ort zu suchen, an dem sie ihr Handeln reflektieren können. Dies ist im Unternehmen oder in der Familie meist nicht möglich. Unser Unternehmer-Studium bietet einen solchen Ort, an dem jeder Teilnehmer dieses Bedürfnis mit den anderen teilt und jeder von den Einsichten und Erfahrungen der Anderen profitiert“, ergänzt Dr. Ralf Neise, der zusammen mit Prof. Walger das Konzept entwickelt hat.

An einem Jahrgang nehmen maximal zehn Studierende teil. Neben Unternehmern unterschiedlicher Branchen sind dies z.B. Nachfolger, die das elterliche Unternehmen übernehmen oder Manager, die z.B. ein Spin-off aus einem bestehenden Unternehmen ausgründen, um ein neuen Geschäftsbereich zu etablieren. Informationen und Kontakt unter ralf.neise@iuu-uni-wh.de bzw. Tel. 0202 7591 2821.

 

 

Posted in Uncategorized.